Gesundheitliche Gefährdung durch Kohlenmonoxid!

Die kalte Jahreszeit ist da, und damit steht für die Sicherheitsexperten der Weber Protect wieder ein Thema im Vordergrund – die Gefahren durch Kohlenmonoxid.

Im Herbst und Winter ist die Gefahr einer Kohlenmonoxidvergiftung besonders hoch! Mit dem Beginn der Heizsaison steigen die Fälle von Kohlenmonoxidvergiftungen mit tödlicher Folge wieder drastisch an. Es vergeht kaum ein Tag ohne Meldungen in der Presse über Todesfälle wegen erhöhter Kohlenmonoxid Konzentration.

Gefahrenquellen befinden sich in jedem Haushalt! Offene Kamine, Kachelöfen, blockierte Abgasrohre oder Schornsteine, defekte Gasthermen oder Ölheizungen können zur tödlichen Falle werden. Experten haben zudem festgestellt, dass Kohlenmonoxid durch die Decken und Wände einer Wohnung oder eines Hauses dringen kann. Es diffundiert durch alle gängigen Baustoffe. Damit kann eine erhöhte Kohlenmonoxid Konzentration auch entfernt von einer Gefahrenquelle auftreten.

Wenn auch eine Kohlenmonoxidvergiftung mit tödlicher Folge besonders dramatisch ist, darf man auch eine Gesundheitsgefährdung durch eine leichtere Kohlenmonoxidvergiftung nicht unterschätzen. Laut der Experten für Risikobewertung kommen gesundheitsgefährdende Vergiftungen durch Kohlenmonoxid deutlich häufiger vor als vermutet. Wegen der diffusen Symptome wie Kopfschmerzen, Seh- und Konzentrationsstörungen, Taubheitsgefühlen, Übelkeit und Müdigkeit wird eine Kohlenmonoxidvergiftung oft nicht oder erst viel zu spät erkannt. Dafür sind die Langzeitfolgen fatal! 10% der Patienten erleiden innerhalb weniger Jahre einen Herzinfarkt. 1/3 der mäßig bis schwer vergifteten Personen leiden unter Herzfunktionsstörungen. Daneben treten gehäuft Psychosen, Lähmungen und Parkinson auf.

Es gibt nur eine Möglichkeit sich zuverlässig vor einer Kohlenmonoxidvergiftung zu schützen! Feuerwehren, Rettungsdienste und Schornsteinfeger raten dringend dazu, in jeder Wohnung und in jedem Haus Kohlenmonoxid Melder zu installieren. In allen Schlafräumen, aber auch im Wohnbereich und auf den Fluren sollten CO-Melder angebracht werden. Daneben ist es sinnvoll im Keller, in der Garage, im geschlossenen Gartenhaus und gegebenenfalls auch im Wohnmobil einen CO-Melder anzubringen.

Schützen Sie sich und Ihre Familie! Installieren Sie ausreichend CO-Melder! Sie haben noch Fragen oder benötigen eine individuelle Beratung?


Besuchen Sie doch einmal unsere informative Webseite. https://www.weberprotect.com


Um mehr über die Sicherheitsprodukte der Weber Protect zu erfahren, klicken Sie hier: www.weberprotect.com


Darüber hinaus stehen Ihnen natürlich auch unsere Sicherheitsexperten zur Verfügung. Gerne erstellen wir ein individuelles Sicherheitskonzept für Sie und Ihr Zuhause!


Sie erreichen uns unter:


Weber Protect Kundenservice

Tel: 030 98404930

Mo - Fr: 09:00 - 17:00 Uhr

E-Mail: info@weberprotect.com

10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen